´╗┐letzte Änderung: 15.11.2017 20:40:18
A  A  A 

Unsere Exkursion 2013 führte uns in die

Schwäbische Alb

Pyritsonne

Pyritsonne 
mit Belemnit



Ammonit Harpoceras

Ammonit Harpoceras 
falcifer aus dem Posidonienschiefer

Alter ca. 185 Mill. Jahre


Ammonit Hildoceras bifrons

Ammonit Hildoceras bifrons 
22 cm aus dem Ölschiefer

Alter ca.182 Mill. Jahre


Platte mit Muschel Inoceramus

Platte mit Muschel Inoceramus 
dubius und Ammonit Harpoceras falcifer

Platte ca. 20 mal 30 cm. Alter 185 Mill. Jahre


Ammonit Dactylioceras

Ammonit Dactylioceras 
commune 11 cm.

Mit Pyrit überzogen aus dem Ölschiefer ca. 185 Mill. Jahre


Belemnit Acroceolites

Belemnit Acroceolites 
raui 21 cm. Aus dem Ölschiefer




 
An einer schönen Calcit Druse geht auch ein Fossiliensammler nicht vorbei



Muschel Gryphaea

Muschel Gryphaea 
arcuata aus einer ein Meter dicken Muschelbank. Schwarzjura Alpha 3



Ammonit Leioceras opalinum

Ammonit Leioceras opalinum 
aus dem Opalinumton

mit Schalenerhaltung, ca. 180 Mill. Jahre


Leioceras opalinum

Leioceras opalinum 
körperlich erhalten aus einem Tonlaibstein



Ammonit Dctylioceras

Ammonit Dctylioceras 
commune aus dem Posidonienschiefer

Alter ca. 185 Mill. Jahre


Platte mit der Muschel Posidonia

Platte mit der Muschel Posidonia 

Neuer Art-name ist Bositra buchi


Koralle

Koralle 



Koralle

Koralle 




Natürlich haben wir uns auch die schöne Gegend der Schwäbischen Alb angeschaut.

Ulmer Dom

Ulmer Dom 



Blautopfquelle bei Blaubeuren

Blautopfquelle bei Blaubeuren 



Aalen Rathaus mit dem Spion

Aalen Rathaus mit dem Spion 



Juramuseum in Jebenhausen in der alten Badherberge

Juramuseum in Jebenhausen in der alten Badherberge 



Teilnehmer an der Fossilienexkursion auf die Schwäbische Alb

Teilnehmer an der Fossilienexkursion auf die Schwäbische Alb